Traditionelle Baumverbrennung

Die Freiwillige Feuerwehr Paulinenaue lud am 12. Januar wieder zum traditionellen Weihnachtsbaumverbrennen auf den Platz vor dem Feuerwehrdepot ein. Die Funken flogen und mit lautem Knistern wurden die gerade noch prachtvoll geschmückten Bäume allesamt ein Opfer der Flammen. Schon um 9.00 Uhr hatten die Feuerwehrleute begonnen, die Bäume einzusammeln.

Baum für Baum verbrennen: Die Feuerwehr hat es drauf. Foto: Joachim Scholz

 

Begleitprogramm vor Paulinenauer Altbaukulisse: Stockbrot, Glühwein und Geselligkeit. Foto: Joachim Scholz

 

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Book your tickets