Singen statt Kämpfen – Was wir von den Vögeln lernen können

Einen Abend mit dem erfolgreichen Buchautoren, Vogelkundler und Naturschützer Ernst Paul Dörfler konnten etwa 30 Paulinenauer/innen in der  Durchgangshalle ihres Bahnhofsgebäudes erleben. Das Motto des Abends hieß wie Dörflers neustes Buch „Nestwärme – Was wir von Vögeln lernen können“. Und das ist, wie wir erfuhren, eine ganze Menge: wie Vögel

Continue reading

Bahnhof unter Strom am Tag des offenen Denkmals

Wieder einmal lockte der „Tag des offenen Denkmals“ am ersten Septemberwochenende viele Schaulustige nach Paulinenaue. Der Kulturverein hatte dafür gesorgt, dass das Bahnhofsgebäude an diesem Tag geöffnet wurde. Die beiden Führungen durch das 1847 errichtete und 1883 erweiterte imposante Gebäude besuchten ca. 60 Personen. Etwas Besonderes war die in Teilen

Continue reading

Landtagswahl 2019 in Paulinenaue

Ein Blick auf die Zweitstimmenverteilung In Brandenburg und in Sachsen ist am 1. September 2019 ein neuer Landtag gewählt worden. In beiden Ländern war mit Spannung vor allem das Ergebnis der populistischen rechtsnationalen „Alternative für Deutschland“ erwartet worden, die in den Umfragen zeitweise als Favoritin in der Wählergunst galt. Am

Continue reading

Zum 90. Geburtstag – Feuerwehrfest auf dem Großen Sportplatz

Auf dem Großen Sportplatz feierte am Samstag die Paulinenauer Freiwillige Feuerwehr mit den Einwohnerinnen und Einwohnern von Paulinenaue und den Vertretern der anderen Wehren des Amtes Friesack ihren 90. Geburtstag. Mit einem festlichen Umzug durchs Dorf hatte alles schon am Vormittag begonnen. Horst Heinze, mit dem ich sprach, schwärmte. Der

Continue reading

Die Wählergruppe der Feuerwehr im Bürgerforum

von Arne Breder Am 8. Mai hatte die Wählergruppe der Feuerwehr Paulinenaue um 19 Uhr zum Bürgerforum eingeladen. Was wir damals bei der Terminfindung nicht wussten, dass am gleichen Abend in der Kita sowie in der Schule Termine angesetzt waren. Als um zehn vor sieben Uhr nur fünf Paulinenauer anwesend waren,

Continue reading

Thema Torf – eine Exkursion mit Karl Weirauch

Karl Weirauch ist ein Phänomen. Das älteste Foto von ihm zeigt ihn als Dreijährigen auf einer monströsen Wiesenwalze vor dem Paulinenauer „Neubau“, in der heutigen Philipp-Müller-Straße. Es wurde 1928 aufgenommen. Wenn er heute über das Schicksal der Walze berichtet, die Mitte der 1930er Jahre erst ausrangiert und dann ausgeweidet wurde,

Continue reading