Ein neuer Kalender erscheint zum Weihnachtsmarkt!

„Was war das für eine Zeit, als die heute ältesten Paulinenauer kleine Kinder waren?“, wird im neuen Kalender für das nächste Jahr 2018 gefragt. Pünktlich zum Weihnachtsmarkt am 2. Dezember soll der Kalender fertig sein und kann dort am Stand des Kulturvereins zum Preis von 10,- € erworben werden. Mit seinen 13 Bild- und einer Informationsseite ist der im Offsetdruck erscheinende Kalender in diesem Jahr etwas ganz Besonderes. Er versammelt vorwiegend Motive aus Privatbesitz, die bisher nur wenig bekannt sind. Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen vermitteln einen intensiven Eindruck aus einer hochinteressanten Phase, in der Paulinenaue sich sehr rasant zu einer stattlichen Dorfgemeinde entwickelte.

Eine Vorbestellung des Kalenders ist über die Mailadresse jjscholz@gmail.com möglich.

Die Titelseite des neuen Kalenders zeigt das Paulinenauer Bahnhofsgebäude.

 

Neben der Eisenbahn war das Gut Hauptarbeitgeber in Paulinenaue.

 

Viele bis heute prägende Bauvorhaben entstanden in der Zwischenkriegszeit, die im Kalender näher in den Blick genommen wird. Der Speicher, der Große Sportplatz oder wie im Septemberbild: die Evangelische Kirche.

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Book your tickets