Ein 2. Richtfest nach 102 Jahren

Von Jan Gabriel

Am 30.08.2017 konnte nach gut 5 Monaten Bauzeit der ehemalige Kuhstall auf dem Gutshofgelände zum 2. Mal in seiner Geschichte Richtfest feiern. Das Gebäude wird derzeit saniert und zu 8 seniorengerechten Wohnungen und einer Tagespflegeeinrichtung umgebaut. Die Verstärkungs- und Sanierungsarbeiten im Dachstuhl waren aufgrund zu kleiner vorhandener Holzquerschnitte und teils schwerer Beschädigungen durch Hozbockfrass erheblich, aber das Team der Zimmerei Kühn aus Burg hat sich die letzten Monate tapfer durch das gesamte Ständerwerk gearbeitet. Der Dachstuhl ist komplett freitragend, also ohne Stützen im Raum ausgebildet, eine Konstruktion, die man in dieser Größe selten zu sehen bekommt.

In den letzten Monaten hat sich einiges auf dem Gutshof getan. Die Arbeiten am alten Kuhstall sind schon jetzt deutlich sichtbar.

In den letzten Monaten hat sich einiges auf dem Gutshof getan. Die Arbeiten am alten Kuhstall sind schon jetzt deutlich sichtbar. Foto: Joachim Scholz

Die beeindruckende Konstrktion des Dachstuhles ist nun komplett wieder hergestelt.

Die beeindruckende Konstrktion des Dachstuhles ist nun komplett wieder hergestelt. Foto: Joachim Scholz

Das Fest war ein eben solches, neben den Handwerkern waren weitere Gäste geladen wie z.B. die direkten Nachbarn der Baustelle, der Bürgermeister Erhard Hesse und der Historiker Joachim Scholz. Es wurde gegessen und geplaudert bis in die Nacht, wir, die Bauherren Christine und Jan Gabriel, sagen Danke an alle Gäste für das freudige Mitfeiern!

Die Richtkrone schmückt den alten Kuhstall.

Die Richtkrone schmückt den alten Kuhstall. Foto: Joachim Scholz

 

Jan und Christine Gabriel mit ihrer Tochter und Bürgermeister Erhard Hesse, der neben zahlreichen Gästen zum Richtfest eingeladen war.

Jan und Christine Gabriel mit ihrer Tochter und Bürgermeister Erhard Hesse, der neben zahlreichen Gästen zum Richtfest eingeladen war. Foto: Joachim Scholz

 

Handwerker, Gäste und Bauherren feiern ausgelassen das Richtfest.

Handwerker, Gäste und Bauherren feiern ausgelassen das Richtfest. Foto: Joachim Scholz

Das Gebäude Am Gutshof 4 soll zum Frühjahr 2018 bezugsfertig sein und trotz einiger Verzögerungen scheint das zu klappen.

Für den Mieter des Gebäudes, das Gemeinschaftswerk Nauen, waren Frau Kotsch und Herr Siemenowski vor Ort und konnten berichten, dass es auf die Wohnungen schon reichlich Bewerber gibt.

Die nächsten Wochen werden spannend für den Kuhstall: Die Fenster kommen, der Innenausbau beginnt, die Dachdecker haben schon begonnen einzulatten und die Technik fängt an, Einzug zu halten.

Zukünftig werden hier altersgerechte Wohnungen entstehen.

Zukünftig werden hier altersgerechte Wohnungen entstehen. Foto: Joachim Scholz

Zur Fertigstellung haben wir einen Tag der offenen Tür geplant, wir werden das rechtzeitig bekannt machen.

 

 

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Book your tickets