Frohe Ostern in Paulinenaue

Der Osterstrauß des Jahres

Ein kühles Osterfest begehen wir in diesem Jahr, aber vor vielen Paulinenauer Häusern ist dennoch frühlingshafte Farbenpracht zu bewundern. Das machen die vielen bunten Ostersträuße. Einer von ihnen, der bei Familie Gossmann in der Bahnhofstraße 18, wurde von unserer Websiteredaktion zum „Osterstrauß des Jahres 2018“ gekürt. Wir wünschen Ihnen damit ein frohes Osterfest.

In Paulinenaue gehören am Samstag um 18.00 Uhr ein Osterfeuer auf dem Sportplatz, am Sonntag um 6.30 Uhr ein morgendlicher Gottesdienst in der Kirche und am Nachmittag das alljährliche Eiertrudeln (aber leider ohne Kaffee und Kuchen) zum Programm.

Der Paulinenauer Osterstrauß 2018

Der Paulinenauer Osterstrauß des Jahres 2018 steht in der Bahnhofstraße.

War es am Karfreitag noch angenehm, schlug uns auf dem Großen Sportplatz am Samstag der kalte Wind ins Gesicht. Nur die Hartgesottenen scharten sich ums Lagerfeuer, darunter der  Bürgermeister und Dieter Czerniak, der wieder die Glut schürte. Und wiederum gehörten ein robustes Naturell und eine gehörige Portion Traditionsbewusstsein dazu, sich am Ostersonntag bei den Eierbergen zum Trudeln einzufinden.

Osterfeuer 2018

Das Paulinenauer Osterfeuer 2018 am Großen Sportplatz

Eiertrudeln

Trotz leichem Schneeregen trafen sich einige zum traditionellen Eiertrudeln. Sogar ein Trupp Spaziergänger aus Pessin war gekommen. Foto: Joachim Scholz, 2018.

 

Der alljährliche Eierwettlauf weckt vor allem bei jungen Leuten immer noch Begeisterung.

Eberhard zeigt Jahnberger Osterbrauch

Wie gut, dass wir die Eierberge haben. Eberhard zeigt, was in seiner Kindheit in Jahnberge (keine Berge trotz des Ortsnamens) Osterbrauch war. Man versuchte, mit den Eiern die Stromleitung zu treffen.

 

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Book your tickets