Gabriele Hentschel kandidiert als Bürgermeisterin

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Mein Name ist Gabriele Hentschel. Vor 30 Jahren bin ich der Wohnung wegen nach Paulinenaue gekommen und der Menschen wegen geblieben.

Viele von Ihnen kennen mich durch meine Arbeit und von meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten. Hier hatte ich die Möglichkeit, mich frei zu entfalten.

Ich lebe gern hier, denn unser Ort ist schön und soll durch meine Arbeit als Bürgermeisterin noch schöner und lebenswerter werden. Ich bin kein Mensch der großen Worte und des großen Auftritts, aber ich stelle mich allen Aufgaben und bin immer an optimalen Lösungen interessiert.

Ich bin 58 Jahre alt und habe 31 Jahre bei der DR bzw. DB AG als Kassenverwalter und später als Fahrdienstleiter gearbeitet. Parallel dazu arbeite ich seit der Wende  für einen Lohnsteuerhilfeverein als Beratungsstellenleiterin.

Weil mein Wissensdurst groß ist, habe ich an der AKAD Pinneberg Betriebswirtschaftslehre studiert. Nachdem ich das Beschäftigungsverhältnis bei der DB AG beendet hatte, gründete ich zusätzlich ein Büroserviceunternehmen. Alles hat seine Zeit.

Vor zehn Jahren wurde ich Mitglied der SPD und engagiere mich vor allem für die Interessen der Menschen besonders in Paulinenaue und den angeschlossenen Ortsteilen. Ich habe mich immer für andere eingesetzt und zeichne mich aus durch Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Es gibt in unserem Paulinenaue und den angeschlossenen Ortsteilen noch viel zu tun.

Um meine Arbeit in unser aller Interesse noch erfolgreicher gestalten zu können, möchte ich Ihre Bürgermeisterin werden.

Was möchte ich tun?

  • Den Schulstandort  sichern und weiterentwickeln mit allen verantwortlichen Gremien. Dazu gehört selbstverständlich die Turnhalle.
  • Verbesserung der  Situation im Hort.
  • Eng zusammenarbeiten, Probleme anpacken und lösen mit allen ansässigen Unternehmen, Institutionen, Vereinen, mit anderen Parteien unter Einbeziehung aller Bürger, sowie den Ortsvorstehern der umliegenden Dörfer Wagenitz, Brädikow, Retzow und Pessin.
  • Entwicklung eines Konzeptes zur sinnvollen Nutzung des Bahnhofs im Mittelpunkt des Dorfes.
  • Ausbau der dörflichen Infrastruktur in Paulinenaue und allen Ortsteilen.
  • Sicherung der medizinischen Betreuung in Absprache mit unserem ansässigen Arzt und anderen vorhandenen medizinischen Einrichtungen.
  • Erhaltung unseres schönen Parks zum Nutzen für alle.

Gerne nehme ich Ihre Empfehlungen und Hinweise entgegen.

Wenn Sie mir vertrauen, dann geben Sie mir bitte bei der Bürgermeisterwahl Ihre Stimme.

Gebriele Hentschel

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Print your tickets