Neuer Fußboden in der Feuerwehr

Die erfahrungsgemäß etwas ruhigere Zeit während der Sommerferien haben die Kameraden der Feuerwehr Paulinenaue genutzt, um den alten Fußbodenbelag auszutauschen.

Schon Ende Juli wurden dazu alle Schränke leergeräumt und ausgelagert und der mittlerweile fast 15 Jahre alte Laminatbelag ausgebaut.

Ein letztes Bild vom alten Laminatfußboden. Foto: Christian Gnewikow

Der alte Fußbodenbelag wird entfernt. Foto: Christian Gnewikow

Nach dem Ausbau. Foto: Christian Gnewikow

Die Ausführung der Arbeiten am Fußboden übernahm dann die Firma Friese aus Möthlow. Hierbei wurden mehrere Meter Risse im Estrichfußboden repariert, größere Dellen geschliffen bzw. gespachtelt und schließlich mittels Ausgleichmasse ein gerader und ebener Untergrund geschaffen.

Der Estrich wurde repariert. Foto: Patrick Friese

Viele Säcke Ausgleichmasse mussten eingebaut werden. Foto: Patrick Friese

Nach zweieinhalb Wochen Trocknungszeit konnte der neue Belag aufgebracht werden. Foto: Christian Gnewikow

Die Trocknungszeit von zweieinhalb Wochen nutzen die Kameraden wiederum, um den Wänden einen neuen Anstrich zu verpassen und die Räumlichkeiten einer gründlichen Reinigung zu unterziehen.

Danach konnte endlich der neue Belag aufgebracht werden. Es kam hier ein moderner Vinylfußbodenbelag zum Einsatz, der vollflächig verklebt wird.

Die ersten Quadratmeter wurden bereits verlegt. Foto: Christian Gnewikow

Für die Vor- und Nachbereitung, den Ausbau des alten Materials und die abschließende Grundreinigung wurden insgesamt weit über 100 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Die gesamte Maßnahme wurde vollständig aus Mitteln des Fördervereins bestritten.

Unser Dank gilt allen beteiligten Kameraden, Vereinsmitgliedern sowie vielen weiteren Helfern, die uns bei der Umsetzung unterstützt haben.

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Book your tickets