• Sommerfest 2018

    Sommerfest auf dem Kleinen Sportplatz

    Mit vollem Programm feierte Paulinenaue am 30. Juni 2018 den Sommer. Auf dem Kleinen Sportplatz war seit 14.00 Uhr ordentlich etwas los. Die Freiwillige Feuerwehr bespielte den Festplatz mit Torwandspritzen, einer Hüpfburg und Fahrten mit dem Feuerwehrauto für die Kleinen sowie einer Bar, Grill und Burgerstand für die Großen. Musik

  • Das war’s – Public Viewing zur WM 2018

    Jeweils 40 bis 50 Personen verfolgten die beiden letzten Spiele, die die deutsche Mannschaft in der WM in Russland absolvierte, beim Public Viewing im Saal des ehemaligen Paulinenauer Mehrzweckgebäudes. Etwa drei Viertel der Teilnehmer/innen mögen auswärtige Schüler/innen gewesen sein, die gerade zur Klassenfahrt in Paulinenaue untergebracht sind. Und natürlich waren

  • „Paulinenaue entdecken“ – ein Videoprojekt des Kulturvereins

    Die Rubrik „Paulinenaue entdecken“ auf der Paulinenauer Internetseite soll sich an Außenstehende richten, die, wie der Name sagt, unser Dorf erst kennenlernen sollen. Der Kulturverein wird nun aktiv, diese Rubrik mit einem filmischen Projekt weiter zu entwickeln.  Für die Website sollen besondere oder nicht besondere Paulinenauer Orte in kleinen Videos präsentiert werden. In diesen

  • Über Heilkräfte und Mythen der Bäume und Kräuter

    Der Paulinenauer Kulturverein lud am 26. Mai zu einer Kräuterwanderung mit Sylvia Geisel ein. Treffpunkt war der historische und denkmalgeschützte Bahnhof in Paulinenaue. Die Wanderung führte die ca. zehn Teilnehmer entlang der Ruppiner Strasse, vorbei am Sportplatz bis zum Waldrand des Naturschutzgebietes Lindholz. Auch wenn der Weg recht kurz war,

  • Tagespflege eröffnet auf dem Gutshof

    Zweifellos kein Tag wie jeder andere in Paulinenaue. Das Gemeinschaftswerk Soziale Dienste eröffnete heute auf dem Gutshof in einem der beiden ehemaligen Torgebäude des Gutes mit einem Tag der offenen Tür seine neue Tagespflegeeinrichtung mit betreutem Wohnen.  Bauherr Jan Gabriel hatte den ehemaligen Rinderstall zusammen mit dem verbliebenen denkmalgeschützten Ensemble

  • Der Osterstrauß des Jahres

    Frohe Ostern in Paulinenaue

    Ein kühles Osterfest begehen wir in diesem Jahr, aber vor vielen Paulinenauer Häusern ist dennoch frühlingshafte Farbenpracht zu bewundern. Das machen die vielen bunten Ostersträuße. Einer von ihnen, der bei Familie Gossmann in der Bahnhofstraße 18, wurde von unserer Websiteredaktion zum „Osterstrauß des Jahres 2018“ gekürt. Wir wünschen Ihnen damit

  • Warm und satt und auch noch Lichteffekte: die Feuerwehr setzt zu Jahresbeginn die richtigen Zeichen

    Hoch und heiß her ging es wieder, als am 13. Januar die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr die Paulinenauer Weihnachtsbäume verbrannten. Für die Paulinenauer/innen ist der Termin am Jahresanfang seit Jahren beliebt als eine Veranstaltung, die das Nützliche mit dem Angenehmen verbindet. Wenn man sich für einige Minuten am Feuer wärmt

  • Kita sucht Erzieher/in

    Aktuell (19.01.2018): Stellenausschreibung Erzieher/in gesucht Die Kita „Paulinchen“ e.V. in Paulinenaue sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Erzieher/in (Teilzeit)­, zunächst befristet für ein Jahr, mit Option auf Festanstellung. Was wir erwarten: Ausbildung als Erzieher/in, staatlich anerkannt Offene, engagierte Haltung Hohes Maß an Teamfähigkeit Interesse an Montessori-Pädagogik Vergütung angelehnt an TVöD. Wir

  • Ein neuer Kalender erscheint zum Weihnachtsmarkt!

    „Was war das für eine Zeit, als die heute ältesten Paulinenauer kleine Kinder waren?“, wird im neuen Kalender für das nächste Jahr 2018 gefragt. Pünktlich zum Weihnachtsmarkt am 2. Dezember soll der Kalender fertig sein und kann dort am Stand des Kulturvereins zum Preis von 10,- € erworben werden. Mit seinen

  • Die Zauberflöte

      Musik wirkt durch sich selbst und ist eine universelle Sprache.   Die ältere Kindergartengruppe hat einen besonderen Zugang zur Musik, so konnte die Oper „Die Zauberflöte“ lebendig werden. Ein Buch /Hörbuch ließ uns an dem Leben von Wolfgang Amadeus Mozart als kleinen Jungen teilhaben. Am Meisten interessierte den Kindern die