Weihnachtsbaumverbrennen 2013

Arne Breder

26.01.2013. Schon zu einer kleinen Tradition geworden ist das Verbrennen der Weihnachtsbäume bei der Feuerwehr Paulinenaue. In diesem Jahr war der Termin etwas später als sonst, aber es ging leider nicht anders. Die am Vormittag eingesammelten Bäume (ca. 50 Stück) wurden zu einem großen Haufen aufgetürmt. Um ca. 17:00 Uhr haben wir unser Feuerchen angezündet. Das wurde auch höchste Zeit, denn es war doch ganz schön kalt und die Plätze an der wärmenden Feuerschale waren schnell ausgebucht. Je kälter es ist, desto besser schmeckt der Glühwein. Wir hatten auch Kinderpunsch, Waffeln, Bratäpfel und natürlich Bratwurst im Angebot. Für die kleinen und großen Kinder gab es wieder Stockteig. Etwa 60 bis 70 Gäste folgten unserer Einladung. Viele nutzen die Zeit, um sich mal wieder einen Schlag zu unterhalten. Wann hat man denn sonst Gelegenheit, sich mal zu sehen.

Weihnachtsbaumverbrennen

Beim Weihnachtsbaumverbrennen auf dem Feuerwehrvorplatz. Foto: Joachim Scholz, 2013.

Herzlichen Dank an alle Besucher, die sich auf den Weg zum Depot der FF Paulinenaue aufgemacht hatten. Es ist ein Beleg dafür, dass wir mit unseren Veranstaltungen doch noch ein wenig Dorfgemeinschaft hervorrufen können. Die Feuerwehren sind oftmals die einzigen Veranstalter im Ort und ohne dieses Engagement würde in vielen Dörfern gar nichts mehr passieren.

Wenn ich die doch rege Beteiligung sehe, freut es mich sehr und nun ist auch die ganze Zeit der Vor- und Nachbereitung vergessen, die so ein Knutfest benötigt. Ich sehe das als hohe Wertschätzung unserer Arbeit. Ohne das stetige Engagement meiner Kameraden und das der Vereinsmitglieder des Fördervereines wäre hier schon lange Feierabend. Euch allen sei in besonderem Maße gedankt und wir können stolz auf uns sein.

Fotogalerie vom Weihnachtsbaumverbrennen

Weihnachtsbaumverbrennen
An der Kirche lag ein besonders großes Exemplar zur Abholung bereit. Foto: Arne Breder, 2013.

Weihnachtsbaumverbrennen
Die Feuerwehr gibt Rauchzeichen. Foto: Christian Gnewikow, 2013.

Weihnachtsbaumverbrennen
Das Feuer brennt nun kann es los gehen. Foto: Christian Gnewikow, 2013.

Weihnachtsbaumverbrennen
Baum für Baum wird Opfer der Flammen. Foto: Sven Schaarschmidt, 2013.

Weihnachtsbaumverbrennen
Abendstimmung. Foto: Freiwillige Feuerwehr Paulinenaue, 2013.

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Book your tickets