Die Kita „Paulinchen” liegt in ländlicher Idylle, umgeben von Natur und Wald im Amtsbereich Friesack und gehört zur Gemeinde Paulinenaue. Unsere Kita ist seit 1991 ein gemeinnütziger Verein in freier Trägerschaft. Unser Haus gliedert sich in einen Kinderkrippen- und einen Kindergartenbereich im Alter von 0 Jahren bis zum Eintritt in die Schule. Wir verfügen über einen großen Außenbereich mit Berg, Bewegungsbaustelle, Trampolin sowie verschiedenen Spielgeräten und Rückzugsmöglichkeiten. Unsere großzügige Gartenanlage lädt zum Toben, Rodeln und zur Entwicklung der Körper-Koordination ein.

Unsere Erzieher verfügen über verschiedene Zusatzausbildungen, z.B. in der Montessori-Pädagogik, Sprachförderung und Facherzieher für Integration. Sie nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Fachtagungen teil.

Konzeptionelle Schwerpunkte

  • Körper, Bewegung
  • Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  • Musik
  • Darstellen und Gestalten
  • Mathematik und Naturwissenschaft
  • Soziales Leben

Wir arbeiten nach den „Grundsätzen der elementaren Bildung“ des Landes Brandenburg. Hierbei orientiert sich unsere Einrichtung an Elementen der Montessori-Pädagogik „Hilf mir, es selbst zu tun!“

Dies bedeutet insbesondere, an die verborgenen schöpferischen Kräfte jedes Kindes zu glauben, diese zu wecken, zu aktivieren und zu motivieren.
Die Gestaltung des Lebens in der Kita beachtet das Bedürfnis der Kinder nach Bewegung, nach Eigenaktivität, Erkundung, Erprobung und Sinneserfahrung.
Die vorbereitete Umgebung, in der alle Materialien zur freien Auswahl für das Kind bereitstehen, ist eine Aufforderung zum Tätigsein.

Projektarbeit

Durch Themen wie „Wasser“, „Luft“ oder „Mathe-Kings“  u.Ä. werden die Kinder angeregt, ihre Ideen und Erfahrungen einzubringen und weiterzuentwickeln. Auch die Material–  und Raumgestaltung eröffnen dabei vielfältige Bildungsmöglichkeiten.

Wir legen Wert auf

  •  das Führen eines Portfolios für jedes Kind mit Entwicklungsdokumentation
  • Englisch als Begegnungssprache im Tageslauf
  • wöchentliche Nutzung der Turnhalle im Ort
  • Bewegung à la Hengstenberg
  • gesellschaftlich nützliche Arbeit, wie z.B. die Umrahmung von Festen und Seniorenveranstaltungen, um anderen Freude zu bereiten.

Familienorientierung

  • individuelle Eingewöhnungsphase mit den Eltern
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und Erziehern
  • informative Angebote (z.B. Konzeption, Fotowände, fachspezifische Dokumentation)
  • Mitwirkung und Beteiligung  an Projekten, Festen und bei anstehenden Arbeiten
  • Elterncafé
  • Informationswand von Eltern für Eltern

Ein Angebot vor Aufnahme des Kindes ist unsere "Zwergengruppe" , eine  Mutter - Kind - Gruppe , die jeden Dienstag von 15:30-16:30 Uhr stattfindet.

Traditionelle Höhepunkte in unserer Einrichtung sind:

  • Fasching
  • „Tag der offenen Tür“-Sommerfest
  • Familiensportfest
  • Halloween – Geister und Hexenparty
  • Nikolaus/ Weihnachten
  • Eltern-Kind-Freiarbeit
  • Oma-Opa-Tag
  • Feste, die sich aus Projekten der Gruppe ergeben

Wer mehr über uns erfahren möchte, meldet sich bitte in der Kita! Telefon:033237/88204