Kita „Paulinchen“ e.V., Bahnhofstr. 9, 14641 Paulinenaue, Tel.: 033237/88204, Leitung: Petra Hänsel

Wir haben noch freie Kita-Plätze !

Die Kita „Paulinchen” liegt in ländlicher Idylle, umgeben von Natur und Wald im Amtsbereich Friesack und gehört zur Gemeinde Paulinenaue. Unsere Kita ist seit 1991 ein gemeinnütziger Verein in freier Trägerschaft. Unser Haus gliedert sich in einen Kinderkrippen- und einen Kindergartenbereich im Alter von 0 Jahren bis zum Eintritt in die Schule. Wir verfügen über einen großen Außenbereich mit Berg, Bewegungsbaustelle, Trampolin sowie verschiedenen Spielgeräten und Rückzugsmöglichkeiten. Unsere großzügige Gartenanlage lädt zum Toben, Rodeln und zur Entwicklung der Körper-Koordination ein.

Was macht uns aus?

  • naturnahes Außengelände
  • Erkundungsgänge in ländlicher Umgebung
  • wirkungsvoll gestaltete Räume, die die Atmosphäre und sinnliche Wahrnehmung beeinflussen
  •  unser Konzept führt zu Wohlbefinden und Ausgeglichenheit in den Gruppen

Das Mittagessen wird täglich frisch gekocht und warm geliefert. Die frisch zubereiteten Mahlzeiten sorgen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. In Gemeinschafft schmeckt es doppelt so gut.

Unsere Erzieher verfügen über verschiedene Zusatzausbildungen, z.B. in der Montessori-Pädagogik, Sprachförderung, Praxisberater, Kinderschutzfachkraft und Facherzieher für Integration. Sie nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Fachtagungen teil.

Kita Paulinchen

Konzeptionelle Schwerpunkte

Wir arbeiten nach den „Grundsätzen der elementaren Bildung“ des Landes Brandenburg.

  • Körper, Bewegung
  • Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  • Musik
  • Darstellen und Gestalten
  • Mathematik und Naturwissenschaft
  • Soziales Leben

Hierbei orientiert sich unsere Einrichtung an Elementen der Montessori-Pädagogik „Hilf mir, es selbst zu tun!“.

Dies bedeutet insbesondere, an die verborgenen schöpferischen Kräfte jedes Kindes zu glauben, diese zu wecken, zu aktivieren und zu motivieren.
Die Gestaltung des Lebens in der Kita beachtet das Bedürfnis der Kinder nach Bewegung, nach Eigenaktivität, Erkundung, Erprobung und Sinneserfahrung.
Die vorbereitete Umgebung, in der alle Materialien zur freien Auswahl für das Kind bereitstehen, ist eine Aufforderung zum Tätigsein.

Durch Projektarbeiten wie „Wasser“, „Luft“, „Erde“ … werden die Kinder angeregt, ihre Ideen und Erfahrungen einzubringen und weiterzuentwickeln.

Erziehungspartnerschaft

  • individuelle Eingewöhnungsphase mit den Eltern
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und Erziehern
  • Führen eines Portfolios für jedes Kind mit Entwicklungsdokumentation
  • gemeinsame Vertrauensbasis durch respektvollen Austausch, Beteiligung und Einblicke
  • Elternkreise, Informationswand von Eltern für Eltern
  • informative Angebote (z.B. Konzeption, Fotowände, fachspezifische Dokumentation

Ein Angebot vor Aufnahme des Kindes ist unsere „Zwergengruppe“, eine Mutter-Kind-Gruppe, die wöchentlich stattfindet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich bei uns bewerben?

Das wünschen wir uns von Ihnen:
  • Ausbildung als Erzieher/in, staatlich anerkannt
  • Herzblut für Ihren Beruf
  • Interesse an Montessori-Pädagogik
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Offene, engangierte Haltung

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Kita „Paulinchen“ e.V. Bahnhofstr. 9 , 14641 Paulinenaue