Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Kunstfestival „Schnelle Vorbeifahrten“, das seit 2016 existiert und gemeinsam vom Atelierhaus Stern und dem Paulinenauer Kulturverein organisiert wird, geht nach der Coronapause in die dritte Runde. In diesem Jahr findet es an drei Terminen statt.

Den Auftakt bildet am kommenden Wochenende eine Retrospektive auf die vergangenen und ein Ausblick auf die in diesem Jahr noch kommenden Veranstaltungen. Unter anderem wird man in einem Kiosk in der Schalterhalle wie vor hundert Jahren Postkarten aus dem Bahnhofsgebäude schreiben können. Die Öffnungszeiten sind  Samstag 10.00 – 19.00 und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr.

Folgeveranstaltungen sind am 5. und 6. Juni und am 20. und 21. August. Dann präsentieren internationale Künstler*innen ihre Werke im Paulinenauer Bahnhofsgebäude.

Teilen Sie diesen Artikel!

Nach oben