Hier auf betterplace.org spenden

Carl und Arthur Knauer sind Pferdezüchter-Legenden. Aus ihrem Paulinenauer Gestüt „Lindenhof“ gingen vor dem Krieg etliche sehr erfolgreiche Trabrennpferde hervor. Noch heute hält die  Mariendorfer Trabrennbahn in Berlin jährlich Knauer-Gedenkrennen ab. Das Grab der Brüder in Paulinenaue befindet sich jedoch in einem traurigen Zustand. Nach mehr als einem halben Jahrhundert sind die Einträge auf ihrem Stein verwittert und kaum noch zu erkennen.

Grab der Gebrüder Knauer

Grab der Gebrüder Knauer auf dem Paulinenauer Friedhof. Auch die Haushälterin der beiden Junggesellen, Charlotte Quooß, liegt hier begraben. Foto: Joachim Scholz, Oktober 2021.

Der Paulinenauer Kulturverein e.V. will nun gemeinsam mit der Evangelischen Kirchgemeinde das Knauergrab zum Paulinenauer Ehrengrab erklären und dafür sorgen, dass es dauerhaft gepflegt wird. Auch der Grabstein soll erneuert werden. Dafür wurden mehrere Kostenvoranschläge eingeholt. Für die Sanierung werden 3000,- € benötigt.

Etwa ein Drittel des Betrages ist bereits gesichert. Bitte spenden auch Sie, damit das Ehrengrab der Gebrüder Knauer originalgetreu wiederhergestellt werden kann.

Konto: Paulinenauer Kulturverein e.V.
IBAN: DE32120300000010437242
Verwendungszweck: Grabstein Knauer

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Eine Spendenquittung können Sie unter kulturverein@paulinenaue.info anfordern.

Ihr Paulinenauer Kulturverein e.V.

Joachim Scholz